Image Image

Mobilität, Infrastruktur und Vekehr.

Nur mit einer leistungsfähigen, modernen Infrastruktur gibt es wirtschaftliche Entwicklung. In einem Pendlerland wie Brandenburg hängt davon auch die Lebensqualität hunderttausender Menschen und ihrer Familien ab.
Image
  1. 30-60-90-Mobilität im ganzen Land: Der öffentliche Nahverkehr muss seinem Namen gerecht werden. Wir brauchen mehr Zugverbindungen in ganz Brandenburg. Und: Aus den Städten im Speckgürtel ist Berlin in maximal 30 Minuten erreichbar, aus allen Großstädten in maximal 60 Minuten und aus Städten im ländlichen Raum in maximal 90 Minuten.
  1. Ende der Staus statt Staus ohne Ende: Gerade Pendler leiden unter kaputten Straßen, Staus und Baustellen. Wir wollen mehr Landesstraßen sanieren, Baustellen besser planen und schneller fertigstellen.
Image
Image
  1. Keine Straßenausbaubeiträge: Die Gebühren sind unsozial und unfair. Deshalb schaffen wir diese Belastung für Anwohner rückwirkend zum 1. Januar 2018 ab. Die Städte und Gemeinden erhalten vom Land einen Ausgleich, der für den Straßenbau verwendet werden muss.
  1. Mobilfunk und Internet überall: Wer 100 Prozent Handytarif bezahlt, muss auch 100 Prozent Empfang haben. In Gemeinden ohne Empfang schließen wir mit dem Bau von Funkmasten Funklöcher.
Image